Akasha Chronik

In der Akasha Chronik ist alles enthalten, was jemals war und was ist. Auch alle Möglichkeiten, die für jeden von uns jederzeit zur Verfügung stehen. Man versteht darunter ein Energiefeld, das alle Informationen enthält. Es ist ein feinstoffliches Konstrukt, eine Schwingung, eine Frequenz, eine kosmische Datenbank. Wir verstehen dort, dass unser Schicksal nicht „in Stein gemeißelt“ ist. Sondern dass wir selbst mit der richtigen Ausrichtung der Energie unsere Zukunft manifestieren können. Selbstverantwortung und Selbstermächtigung sind in unserer jetzigen Zeit immer mehr gefordert.
Man kann sie auch als „Buch des Lebens“ bezeichnen oder als Weltengedächtnis. Wenn wir uns mit ihr verbinden, erhalten wir Antworten aus der geistigen Welt. Wir kommunizieren mit den Meistern und Lehrern.

Wie funktioniert die Akasha Chronik?

Anders als beim Lesen des morphogenetischen Feldes kommunizieren wir hier auf aktive Art und Weise. Deshalb können wir Fragen stellen und erhalten Antworten durch Wort, Bild oder Gefühl. Wobei wir von den Lehrern und Meistern geführt werden. Und wir werden auf dem Weg „zu uns selbst“ gestärkt. Es können uns Blockaden und Glaubenssätze gezeigt werden. Denn diese halten uns oft auf, im Leben voranzukommen. Hinderliche Muster dürfen gehen. Und karmische Verstrickungen können hier aufgelöst werden. Die Energiefrequenz ist immer die reine Liebe. Deshalb sind alle Antworten und Informationen immer getragen von tiefer Liebe und Fürsorge für uns. Und wir sind jederzeit geschützt.

Durch ein bestimmtes Gebet und unser Bewusstsein können wir die Akasha Chronik öffnen. Somit verbinden wir uns mit dieser Energie. Die Fragen, die wir beantwortet bekommen, unterstützen immer unseren individuellen Seelenplan. Das bedeutet Hilfe für unseren Heilungs- bzw. Wachstumsweg.

Zugang für die Informationen aus der Akasha Chronik ist das 8. Chakra.

Es wird also kein spezieller meditativer Zustand oder eine besondere Entspannung benötigt. Deshalb kann jeder es erlernen und eine Lesung kann überall durchgeführt werden. Der Leser kann somit Antworten erhalten und dient als Kanal, um die Informationen und Mitteilungen an den Klienten weiterzugeben. Auch die Kommunikation mit Ahnen und Verstorbenen ist über diese Ebene möglich. Des Weiteren stärkt uns die Heilenergie bei jeder Lesung mit einer wundervollen Schwingung von Liebe.

Lesungen nach Gabrielle Orr sind immer voller Liebe und Respekt und mit einer hohen Schwingung. Eine wundervolle Art, mit der geistigen Welt in Kontakt zu treten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Akasha Chronik

In der Akasha Chronik ist alles enthalten, was jemals war und was ist. Auch alle Möglichkeiten, die für jeden von uns jederzeit zur Verfügung stehen. Man versteht darunter ein Energiefeld, das alle Informationen enthält. Es ist ein feinstoffliches Konstrukt, eine Schwingung, eine Frequenz, eine kosmische Datenbank. Wir verstehen dort, dass unser Schicksal nicht „in Stein gemeißelt“ ist. Sondern dass wir selbst mit der richtigen Ausrichtung der Energie unsere Zukunft manifestieren können. Selbstverantwortung und Selbstermächtigung sind in unserer jetzigen Zeit immer mehr gefordert.
Man kann sie auch als „Buch des Lebens“ bezeichnen oder als Weltengedächtnis. Wenn wir uns mit ihr verbinden, erhalten wir Antworten aus der geistigen Welt. Wir kommunizieren mit den Meistern und Lehrern.

Wie funktioniert die Akasha Chronik?

Anders als beim Lesen des morphogenetischen Feldes kommunizieren wir hier auf aktive Art und Weise. Deshalb können wir Fragen stellen und erhalten Antworten durch Wort, Bild oder Gefühl. Wobei wir von den Lehrern und Meistern geführt werden. Und wir werden auf dem Weg „zu uns selbst“ gestärkt. Es können uns Blockaden und Glaubenssätze gezeigt werden. Denn diese halten uns oft auf, im Leben voranzukommen. Hinderliche Muster dürfen gehen. Und karmische Verstrickungen können hier aufgelöst werden. Die Energiefrequenz ist immer die reine Liebe. Deshalb sind alle Antworten und Informationen immer getragen von tiefer Liebe und Fürsorge für uns. Und wir sind jederzeit geschützt.

Durch ein bestimmtes Gebet und unser Bewusstsein können wir die Akasha Chronik öffnen. Somit verbinden wir uns mit dieser Energie. Die Fragen, die wir beantwortet bekommen, unterstützen immer unseren individuellen Seelenplan. Das bedeutet Hilfe für unseren Heilungs- bzw. Wachstumsweg.

Zugang für die Informationen aus der Akasha Chronik ist das 8. Chakra.

Es wird also kein spezieller meditativer Zustand oder eine besondere Entspannung benötigt. Deshalb kann jeder es erlernen und eine Lesung kann überall durchgeführt werden. Der Leser kann somit Antworten erhalten und dient als Kanal, um die Informationen und Mitteilungen an den Klienten weiterzugeben. Auch die Kommunikation mit Ahnen und Verstorbenen ist über diese Ebene möglich. Des Weiteren stärkt uns die Heilenergie bei jeder Lesung mit einer wundervollen Schwingung von Liebe.

Lesungen nach Gabrielle Orr sind immer voller Liebe und Respekt und mit einer hohen Schwingung. Eine wundervolle Art, mit der geistigen Welt in Kontakt zu treten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kontakt

Kontaktiere mich

Hast du noch Fragen? Oder würdest gerne mehr erfahren?
Dann kontaktiere mich einfach per E-Mail oder direkt telefonisch.

 

Kontakt

Kontaktiere mich

Hast du noch Fragen? Oder würdest gerne mehr erfahren?
Dann kontaktiere mich einfach per E-Mail oder direkt telefonisch.